01633969745
kontakt@dima1.de

Start-Leitfaden für Videokonferenzen & Videocalls im Unternehmen – Teil 3

Start-Leitfaden für Videokonferenzen & Videocalls im Unternehmen – Teil 3

So halten Sie gekonnt Videokonferenzen & Videocalls ab

So halten Sie gekonnt Videokonferenzen & Videocalls ab

Meine Damen und Herren, willkommen in der wunderbaren Welt der virtuellen Meetings! Jetzt weiß ich, was Sie denken – stundenlang vor einem Bildschirm zu sitzen, kann ein echtes Schlummerfest sein. Aber keine Angst, in diesem Beitrag, zeige ich Ihnen den richtigen Weg, um eine Videokonferenz abzuhalten und sie so spannend wie einen Hollywood-Blockbuster zu gestalten!
Ihr erster Schritt – stellen Sie sicher, dass sich Ihre Kamera auf Augenhöhe befindet, damit Sie nicht wie ein mysteriöser schwebender Kopf aussehen.
Der Zweite: Vergessen Sie nicht, sich stumm zu schalten, wenn Sie nicht sprechen, um Hintergrundgeräusche zu vermeiden. Und kleiden Sie sich schließlich angemessen – Schlafanzüge sind nur akzeptabel, wenn Sie der Chef sind. Bereit? Aktion!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4 weitere Punkte, welche bei der Durchführung von Videokonferenzen beachtet werden müssen:

  1. Denken Sie daran, Benachrichtigungen zu deaktivieren oder Ihr Telefon stumm zu schalten. Sie wollen nicht, dass Ihre Frau Ihnen während des Calls SMS schreibt.
  2. Halten Sie Ihre Snacks versteckt. Niemand möchte sehen, wie Sie während einer Präsentation Chips kauen.
  3. Vermeiden Sie Multitasking oder tun Sie zumindest so, als wären Sie es nicht. Ihr Kunde möchte nicht, dass Sie Spiele spielen oder online einkaufen.
  4. Versuchen Sie Spaß zu haben! Videokonferenzen können langweilig sein, aber versuchen Sie, etwas Humor hinzuzufügen und das Beste daraus zu machen.

Eine Videokonferenz können Sie wie folgt aufbauen:
„Zuerst gibt es die unangenehme ‚Wartezeit, bis alle mitmachen‘-Phase, in der Ihre Teilnehmer dasitzen, sich selbst auf dem Bildschirm anstarren und stillschweigend ihr Aussehen beurteilen. Dann gibt es die Erinnerung ‚Macht das Mikrofon stumm‘, denn seien wir ehrlich, niemand will das Miauen der Katze oder das laute Kreischen der Kinder oder der Ehefrau hören.

Als Nächstes kommt die Vorstellungsrunde, in der Ihre Teilnehmer versuchen, engagiert und interessiert zu wirken, obwohl diese bereits die Hälfte der Namen vergessen haben.

Danach ist es Zeit für die „Präsentationsphase“, in der Ihre Teilnehmer darum kämpfen, wach zu bleiben, während sie sich Folien voller Informationen anhören, die eine E-Mail hätten sein können. Und vergessen wir nicht die gelegentlichen technischen Schwierigkeiten, wie eingefrorene Bildschirme und plötzliche Ausgänge, bei denen Ihre Teilnehmer sich fragen, ob sie sich in einem virtuellen Meeting oder einer Szene aus der Matrix befinden.

Schließlich endet das Meeting mit dem Abschnitt „Irgendwelche abschließenden Gedanken oder Fragen“, in dem alle nur so schnell wie möglich da rauswollen.

Willkommen in der Welt der Videokonferenzen, in der wir uns alle versammeln können, uns aber mehr denn je allein fühlen.“ Sie haben es in der Hand, ob Ihre Teilnehmer Ihnen entgegenfiebern oder eher davonlaufen. Hierzu für Sie noch …

8 Tipps für die Gestaltung von lockeren Präsentationen

  1. Machen Sie es optisch ansprechend: Die Leute sagen, dass sie zuerst mit den Augen essen, also warum nicht dies auf Ihre Präsentationen anwenden?
  2. Halten Sie es einfach: Versuchen Sie nicht, alles in eine Folie zu stopfen. Halten Sie es einfach simpel!
  3. Erzählen Sie eine Geschichte: Die Leute lieben eine gute Geschichte, also warum sollten Sie sie nicht nutzen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen?
  4. Gebrauchen Sie Ihren Humor: Lachen ist die beste Medizin, und es ist auch der beste Weg, um Ihr Publikum wach und engagiert zu halten.
  5. Verwenden Sie Bilder: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, verwenden Sie also Bilder, um Ihre Punkte zu veranschaulichen.
  6. Nutzen Sie Grafiken: Grafiken und Diagramme können langweilige Daten zum Leben erwecken.
  7. Verwenden Sie Animationen: Menschen lieben es, Dinge sich bewegen zu sehen, warum also nicht eine kleine Animation hinzufügen, um die Dinge interessant zu halten?
  8. Benutzen Sie Farbe: Farben sind stark, verwenden Sie sie also mit Bedacht, um Ihre Botschaft zu vermitteln.

Um einfach und schnell gute, grafisch aufbereitete, Präsentationen zu erstellen, habe ich folgenden Tipp für Sie: Schauen Sie sich einmal die Plattform Canva an. Canva bietet Ihnen Tausende von kostenlosen, professionell erstellten Vorlagen. Sie erhalten so professionelle Unterstützung, um Ihre Ideen schneller und besser zum Leben zu erwecken.

Zum Abschluss dieses Leitfadens möchte ich Ihnen noch folgende Ratschläge mit auf den Weg geben. Je mehr Sie üben, desto weniger nervös werden Sie und desto selbstbewusster wirken Sie auf Ihr Publikum. Haben Sie viel Spaß. Wenn Sie eine gute Zeit haben, wird Ihr Publikum diese auch haben. Sind Sie erfahren im Abhalten von Videokonferenzen oder Videocalls? Dann schreiben Sie gern weitere Tipps in die Kommentare.

Hier finden Sie die anderen Beiträge aus der Serie über Videokonferenzen:

Teil 1 – 10 Punkte zur Vorbereitung für den Start von Videomeetings und Videocalls im Unternehmen

Teil 2 – Die richtige Auswahl eines Videokonferenzsystems / Onlinetools

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bewerten Sie hier:
No votes yet.
Please wait...

 

>